Analoge Skale auf digitaler Anzeige

Das Geratherm® fusion Digitalthermometer vereint Elemente des Glasthermometers mit einem digitalen Thermometer. Auf dem großen Display baut sich während der Messung eine analoge Skale auf. Hierauf kann dann der Messwert abgelesen werden.

Wichtige Dokumente

Erweiterter Messbereich

Der Messbereich dieses Thermometers liegt bei 28 °C bis 43,9 °C und eignet sich deshalb auch für die Temperaturmessung bei Frühgeborenen.

Flexible Spitze

Dank der flexiblen Spitze des Geratherm® fusion lässt sich das Thermometer optimal rektal und oral platzieren.

Batteriewechsel

Bei diesem Thermometer lässt sich die Batterie tauschen. Ein niedriger Batteriestand wird auf dem Display angezeigt.

Richtig Fieber messen

Die Wahl eines geeigneten Messortes ist wichtig für genaue Messergebnisse.
Informieren sich sich vor der Messung über die Messorte und Vor- und Nachteile.

Technische Daten

Messbereich 28 °C bis 43,9 °C
Messgenauigkeit +0,1 °C / - 0,1 °C im Bereich 34°C bis 42 °C; außerhalb dieses Bereiches +0,2 °C / - 0,2 °C
Verwendungszweck Medizinisches Thermometer zur Bestimmung der Körpertemperatur
Messorte rektal, oral, axillar
Lagerbedingungen -25 °C bis 70 °C
Die vollständigen technischen Daten entnehmen Sie der Gebrauchsanweisung.

Fragen und Antworten

Ja, das Geratherm® fusion lässt sich zwischen Celsius und Fahrenheit umstellen. 

 

Schalten Sie das Thermometer ein und drücken und halten Sie die Ein/Aus-Taste für 2 Sekunden. Um die gewünschte Maßeinheit (°C oder °F) zu speichern, müssen Sie einen Messvorgang vollständig durchführen.

 

Ja, die Batterie kann beim Geratherm®  fusion gewechselt werden.

Achtung: Halten Sie die Thermometer und Batterien von Kleinkindern fern. Falls die Batterie verschluckt wurde, nehmen Sie sofort Kontakt mit einem Krankenhaus auf. Die Batterie nicht ins Feuer werfen, sie könnte explodieren.

Sie können eine hygienische Einmalhülle auf den Messfühler stecken, um Virenübertragung zu vermeiden. Bei Verwendung von Einmalhüllen kann es zu Abweichungen von der tatsächlichen Temperatur von 0,1 °C (0,2 °F) kommen. Entsorgen Sie die Einmalhüllen nach dem Messen.

 

Einmalhüllen erhalten Sie in der Apotheke. 

Wischen Sie den Messfühlerkopf mit einer Lösung aus milder Seifenlösung und kaltem Wasser ab. Desinfizieren Sie das Thermometer, indem Sie den Sensor und den unteren Abschnitt des Gehäuses mit einem Tuch abwischen, das zuvor in Alkohol (Empfehlung:Isopropylalkohol 70 %) getaucht wurde. Das Thermometer nicht abkochen und nicht im Autoklaven reinigen.

 

Das  Geratherm®  fusion ist nicht wasserdicht.

Der Geratherm®  fusion erfüllt den IP 20, ist somit geschützt gegen feste Fremdkörper mit einem Durchmesser ab 12,5 mm und besitzt keinen Schutz gegen Wasser.