Bodystik - Der komfortable Bodyplethysmograph

Der Bodystik ist ein Ganzkörper-Plethysmograph mit Komfort für Patienten und Benutzer. Viele nützliche Details machen damit den Ablauf im Praxisalltag einfacher und die Untersuchung für die Patienten angenehmer. Auch die 5 großen Glasflächen machen den Aufenthalt in der Kabine angenehm und ermöglichen ständigen Kontakt zwischen Bediener und Patienten für eine optimale Betreuung.

Wichtige Dokumente

Einfacher Einstieg

Der schwenkbarer Patientenstuhl und niedriger Einstieg ermöglicht dem Patienten einen einfachen Zugang.

Elektrisch höhenverstellbares Stativ

Die Höhe des Stativs kann auf Knopfdruck, auch bei geschlossener Tür, optimal für den Patienten eingestellt werden.

Intuitive Software

Die Benutzerfreundliche BLUE CHERRY® Software unterstützt Sie mit einer automatischer Befundinterpretation.

Optimale Patientenbetreuung

Die automatischen Messabläufe, softwarebasierten Anleitungen und Gegensprechanlage erlauben Ihnen die Fokussierung auf den Patienten.

Bodyplethysmographie – Goldstandard in der Lungenfunktionsdiagnostik

Die Bodyplethysmographie ermöglicht eine detaillierte Diagnose, Einstufung und Überwachung von Lungenkrankheiten und erweitert den diagnostischen Wert der Spirometrie. Daher ist sie ein unverzichtbares Hilfsmittel in der inneren Medizin und Pneumologie. Die Messung des gesamten Lungenvolumens (TLC) oder des Residualvolumens (RV) ist für die Unterscheidung zwischen restriktiven und obstruktiven Lungenerkrankungen unerlässlich. Die Diagnose und Einstufung obstruktiver Lungenerkrankungen wie COPD oder Asthma kann durch die Messung des Atemwegswiderstands unterstützt werden.

Komfort im Fokus

Sowohl die extrem niedrigen Türstufe als auch das einzigartige Design des Stuhls der sich um 60 Grad ausschwenken lässt, vereinfacht älteren und eingeschränkten Personen den Zugang in die Kabine. Patienten können sich außerhalb der Kabine hinsetzen und zum Testen bequem hineingeschwenken werden – ideal auch für Rollstuhlfahrer. Für eine optimale Position kann jederzeit das Stativ von außen elektronisch auf die richtige Höhe positioniert werden.

Optimale Patientenbetreuung

Der Patientenkomfort wird durch die ESD-Verglasung an allen Seiten und an der Oberseite erhöht, die eine freie Sicht auf die Umgebung und ein helles, komfortables Gefühl im Inneren ermöglicht. Die Glasscheiben ermöglichen eine klare visuelle Kommunikation, die Hand in Hand mit der integrierten Gegensprechanlage geht, die es dem Patienten ermöglicht, die Anweisungen des Benutzers während der Testphase deutlich zu hören.

Unsere Fachhändler beraten und informieren Sie ausführlich über unsere Produkte.

Zubehör zum Bodystik

Add-on CO Diffusion

Erweitert den Funktionsumfang des Bodystik zur Messung der Diffusionskapazität der Lunge nach Single-Breath-Methode.

Neumofilt

Bakterien-/Virenfilter mit hoher Filtrationsrate zum Schutz vor Kreuzkontamination.

Fragen und Antworten

Mit dem Bodystik kann die langsame Vitalkapazität (SVC), die forcierte Vitalkapazität (FVC, Fluss/Volumen-Kurve), das Thorakale Gasvolumen (TGV), der Atemwegswiederstand (Resistance, Rocc, Rint), die Maximale Voluntäre Ventilation (MVV) und der Atemantrieb (MIP, MEP, P0.1) gemessen werden.

Ja, es ist eine (Halb-)automatische Befundung gemäß ATS/ERS 2005 enthalten. Zusätzlich erlaubt eine proprietäre Interpretationsgraphik eine schnelle optische Auswertung der Ergebnisse.

Ja, Akzeptabilität und Reproduzierbarkeit der Untersuchungen werden automatisch gemäß ATS/ERS 2005 ausgewertet.

Zur Verfügung stehen die Sollwerte GLI2021, GLI 2012, ECCS 1993, NHANES III, Zapletal u.v.m. Diese können sowohl absolut als Sollwert, LLN, ULN aber auch im Bezug auf die Messwerte als %Soll und Z-Score dargestellt werden.

Ja, die Daten können auf einer zentralen SQL-Datenbank abgespeichert werden. Damit kann von mehreren Rechnern aus auf die Daten zugegriffen werden. Über die gemeinsame Software-Plattform BLUE CHERRY kann der Spirostik Blue gemeinsam mit anderen Geräten von Geratherm Respiratory in einem Verbund genutzt werden.